Schréder Studio: Von uns gestaltet, auf Ihre Stadt zugeschnitten

Jean Luc Lambert - Schréder Urban Deco Business Segment Manager
Jean-Luc Lambert
Urban Deco Business Segment Manager

Letztes Mal haben wir erläutert, wie wir mit Städten auf der ganzen Welt zusammenarbeiten und dabei den Schréder Studio-Ansatz anwenden, um Beleuchtungssysteme unter Verwendung vorhandener Komponenten zu schaffen. Wir bieten eine große Auswahl an Leuchten, Masten und Auslegern, die in vielzähligen Konfigurationen kombiniert werden können, um praktisch jeden urbanen Raum aufzuwerten, von angesagten Stadtvierteln im Zentrum bis hin zu Attraktionen außerhalb der Stadt. 

Die reizvollsten Städte der Welt sind über Jahrhunderte organisch gewachsen, sodass jede einzelne einzigartig ist. Wir betrachten das als Merkmal, nicht als Problem. Wir können die technische Leistung der vorhandenen Leuchten so anpassen, dass sie den örtlichen Anforderungen hinsichtlich Elektrik, Konnektivität oder Leistung entsprechen.

 

Maßgeschneiderte Leuchten für die Stadt der Lichter
 

Im Laufe der Jahrzehnte arbeiteten wir mit einigen der bekanntesten Städte der Welt zusammen, um sie bei der Verwirklichung ihrer Ziele zu unterstützen. Das reicht von der völligen Erneuerung ihrer Stadtlandschaft bis hin zur Wiedererlangung früheren Glanzes. Angesichts der Anfrage der Stadt Paris fühlten wir uns dennoch geehrt, als die Stadt der Lichter uns als einen ihrer Partner für große Bauvorhaben auswählte - ein Projekt, bei dem sich Schréder Studio als perfekter Ansatz erwies.   

Die Geschichte beginnt im Jahr 2007, als die Stadt Paris einen Klima- und Energiemaßnahmenplan auf den Weg brachte, um den Stromverbrauch für ihre öffentliche Beleuchtung bis 2020 um 30 % zu senken. Evesa, dass für die öffentliche Beleuchtung in Paris zuständige Unternehmen, startete eine erste Ausschreibung für den Austausch von 10.000 Leuchten mit LED-Lichtquellen über einen Zeitraum von 30 Monaten - ohne den Glanz der historischen Leuchten, die inzwischen ein Markenzeichen geworden sind, in der Stadt der Lichter einzubüßen. 

Paris ist nicht irgendeine Stadt, und neben den Energieeffizienzsteigerungen, die der Hauptgrund für die Umstellung auf LED-Beleuchtung sind, kennt die Stadt den Wert ihrer starken visuellen Identität. Angesichts der Bistros, Boulevards und des Seine-Ufers als Kulisse für Millionen besonderer Momente ist die Stadt Paris der Ästhetik ihrer Beleuchtung, die seit langem durch gerundete Formen charakterisiert ist, sehr verbunden. 

Schréder tweaked the Citea luminaire to meet the specific needs of the City of Paris

Die Citea-Leuchte ist in Paris und anderswo schon lange ein Klassiker, deshalb gestalteten wir im Rahmen der Ausschreibung ihr Innenleben neu. Das ästhetische Design wurde von der Pariser Kommission für Straßenmobiliar bereits genehmigt: Die überarbeitete Optikeinheit enthält 56 LEDs, die mit 87 W betrieben werden und eine Farbtemperatur von 3.000 K haben. Die Leuchte taucht die Straßen von Paris in schmeichelndes Licht und gewährleistet gleichzeitig ein sicheres, nachhaltiges urbanes Leben und die Erfüllung der langfristigen Anforderungen hinsichtlich der Lichtstärke. Wir nennen sie Citea NG, dass für Citea New Generation steht.

Die Citea NG hat ein schlichtes Design, das sich problemlos in jede städtische Umgebung einfügt und gleichzeitig die Pariser Anforderungen an die Energieeffizienz erfüllt. Da der Charme von Paris zum Teil in der Vielfalt seiner Stadtviertel liegt, wurde die Citea NG mit verschiedenen Montagemöglichkeiten (Mast mit Ansatzmontage, hängend, mit Seilbefestigung) gestaltet, um die unterschiedlichen Formen von Straßen, Gebäuden und Masten in der Pariser Landschaft zu berücksichtigen. Diese Flexibilität steht im Mittelpunkt der Philosophie von Schréder Studio - wir sind bereit, uns den Anforderungen jeder Stadt anzupassen

Schréder ensured that the Citea NG suited the multiple configurations needed to light the City of Paris

Schréder Studio war der ideale Weg, mit den Pariser Behörden zusammenzuarbeiten, um ein öffentliches Beleuchtungssystem zu schaffen, das strenge Umweltnormen erfüllt und gleichzeitig die legendäre Ästhetik der Stadt bewahrt. Das und mehr noch wurde erreicht. Das ursprüngliche Ziel wurde angesichts des Erfolgs der ergriffenen Initiativen überarbeitet, und Paris strebt nun an, bis 2050 eine kohlenstoffneutrale Stadt zu werden, die vollständig mit erneuerbarer Energie versorgt wird.
 
Die technische Überholung der öffentlichen Beleuchtung trug wesentlich zu den Erfolgen der Stadt bei.

"Seit 2004 wurde ein Rückgang des Energieverbrauchs um 23% beobachtet, was 33 GWh oder dem Äquivalent des Energieverbrauchs des Großraums Toulouse entspricht“, so das Update der Stadt Paris zum Fortschreiten des Klimaplans im Mai 2018.  „Dieses Programm ermöglichte bereits eine Reduzierung der Treibhausgasemissionen aus der öffentlichen Beleuchtung um 33 %."

Im Rahmen der technischen Überholung der Beleuchtung der Stadt nahmen wir auch einige zusätzliche, maßgeschneiderte Anpassungen für den Place Vendome vor, dass ein gewisses Know-how erforderte. Dank unserer jahrzehntelangen Erfahrung können wir dafür sorgen, dass die Juwelen Ihrer Stadt so hell erstrahlen ...


Regeln brechen, Stadtlandschaften schaffen: FLEXIA
 

Flexibilität unserer gesamten Produkt- und Zubehörpalette. Es war uns ein Vergnügen, die Citea für Paris zu optimieren, aber im Laufe der Jahrzehnte erhielten wir viele Anfragen von Städten nach einer Stadtbeleuchtung, die sie nach eigenen Vorstellungen zusammenstellen können, um ihre Identität durch Aspekte wie Farbe, spezifische Formen und ausgefallenes Zubehör widerzuspiegeln. Das führte zur Entwicklung der FLEXIA - mit eingebauter Anpassungsfähigkeit. 

Beleuchtung wird manchmal als Gebrauchsgegenstand und Leuchten als Bestandteil der urbanen Grundausstattung betrachtet. Das muss aber nicht so sein: FLEXIA bricht die Regeln, sodass die Städte sie neu erschaffen können. Mit ihren integrierten kundenspezifischen Funktionen bietet FLEXIA die Möglichkeit, etwas anders zu machen, in jedem Umfang, den der Kunde wünscht.

FLEXIA can be adapted and customised to suit specific requirements of each city

Sie unterstützt Ihre Vision hinsichtlich des Zwecks eines Ortes, des Erbes einer Stadt oder der visuellen Identität einer Institution. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, und der Leuchte FLEXIA nur sehr wenige! Endlos anpassungsfähig, mit mehreren IoT-Plattformen kombinierbar und von Experten für Kreislaufwirtschaft hochgeschätzt, sind FLEXIA und Schréder Studio die perfekten Partner, um Ihre urbane Vision zu verwirklichen: Warum erhellen Sie Ihren Tag nicht, indem Sie mehr darüber erfahren?

 

Über den Autor

Jean-Luc Lambert ist seit 1988 als Maschinenbauingenieur für Schréder tätig und hat seitdem zahlreiche Stadtleuchten entwickelt, immer mit dem Ziel, das Design zu verbessern und für mehr Effizienz zu sorgen.
Auf seinen Reisen durch die Welt hat er eine praktische Einstellung entwickelt. Sie ist die Grundlage für sein Streben nach der perfekten Lösung für Kunden in aller Herren Länder. In Sachen Beleuchtung macht ihm so schnell keiner etwas vor.

Verbinden Sie sich mit Jean-Luc auf LinkedIn