Tennisplätze im Park Wilfrid-Pelletier

OMNISTAR wird als Beleuchtungslösung für Tennisplätze eingesetzt. Sie bietet maximale Leistung auf dem Spielfeld und beeinträchtigt in keiner Weise die Umgebung.

Die kanadische Stadt Laval liegt unmittelbar nördlich von Montreal. Sie hat mehr als 430.000 Einwohner und ist für junge Familien, die sich mehr Platz zum Leben, mehr Grünflächen und mehr Sport- und Freizeitangebote wünschen, sehr attraktiv. 2018 startete die Stadtverwaltung das Projekt, in verschiedenen Parks im Stadtgebiet vermehrt Tennisplätze zu bauen. Der Park Wilfrid-Pelletier beherbergt nun zwei Acryl-Tennisplätze, die bei entsprechendem Wetter ganzjährig von den örtlichen Schulen und Sportvereinen genutzt werden können. 

Um den Bewohner*innen die Möglichkeit zu bieten, die Tennisplätze auch in der dunklen Jahreszeit nach der Schule bzw. nach der Arbeit nutzen zu können, suchte die Stadtverwaltung nach einer energieeffizienten Beleuchtungslösung ganz ohne Lichtverschmutzung. Da die Tennisplätze an Wohngebiete angrenzen, bestand die größte Herausforderung darin, mit einer hellen Beleuchtung für Sicherheit und Komfort zu sorgen, durch die sich jedoch die Anwohner*innen in unmittelbarer Nachbarschaft des Parks nicht gestört fühlen sollten. 
 

Praxisorientierte Herangehensweise zur Vermeidung von Lichtverschmutzung

Da bei dieser Anlage das Problem der Lichtimmissionen eine zentrale Stelle einnahm, war es sehr wichtig, das Licht direkt auf die Tennisplätze zu richten, ohne dass es in die angrenzenden Wohnhäuser und Gärten gelangt. Unser Photometriedesigner erarbeitete gemeinsam mit dem beratenden Ingenieur einen Lösungsvorschlag für dieses Problem, der darin bestand, Fluter des Typs OMNISTAR in einem Neigungswinkel von 0° zu installieren. Schréder verfügt für diesen Anwendungsfall über genau die richtigen Optiken und konnte sich so bei diesem Projekt von der Konkurrenz abheben. Mit unserer Lösung lässt sich das Licht präzise dorthin richten, wo es benötigt wird. Die Umgebung wird so vor Lichtimmissionen geschützt. 

Insgesamt wurden 12 Fluter in 12 m Höhe auf vier Masten installiert. Sie sorgen für eine hervorragende Sicht mit hohem visuellem Komfort, sodass die Tennisspieler den Platz auch nach Einbruch der Dunkelheit uneingeschränkt nutzen können. 

Tessier Street
Laval
Kanada

Kunde

City of Laval
4
12m Masten
12
Flutlichter
300
Lux

Ein gelungener Start 

Dank dieses erfolgreichen Projekts konnten im betreffenden Wohngebiet neue Tennisplätze errichtet werden, ohne dadurch die Umgebung zu beeinträchtigen. Ganz im Gegenteil: Der neu gestaltete Park bietet den Anwohner*innen nun ein Mehr an Lebensqualität.

Durch unsere speziellen Beleuchtungslösungen profitieren die Menschen von den vielen Vorteilen, die Sport- und Freizeiteinrichtungen in der Nähe mit sich bringen, ohne dass sich dies in irgendeiner Weise negativ auf ihre Wohnumgebung auswirkt – eine echte Win-win-Situation.